Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur

Schneeblumen-Gedenken 2021


Am 13. April 2021 in den Abendstunden veranstalten der Notenspur Leipzig e.V. und der Flügelschlag Werkbühne e.V. ein stilles Gedenken an die gefangenen Frauen auf ihrem Deportationsmarsch in den letzten Kriegstagen. Da aufgrund der aktuellen Corona-Auflagen der Schneeblumen-Gedenkweg auf den 13. April 2022 verschoben werden muss, erinnern wir mit Lesungen und Live-Musik an die 1300 ungarisch-jüdischen Frauen und die 250 französischen politischen Gefangenen, deren kräftezehrender Deportationsmarsch vom KZ Buchenwald-Außenlager Markkleeberg nach Theresienstadt am Abend des 13. April 1945 begann. Die Erinnerungen von Zahava Szász Stessel an die Zeit im Lager und den entbehrungsreichen Marsch erscheinen im März als Taschenbuch im Verlag Hentrich & Hentrich unter dem Namen "Schneeblumen".

Bitte denken Sie an wetteradäquate Kleidung sowie eine Mund- und Nasenbedeckung.

Datum: 13. April 2021, 20:22 Uhr
Ort: Lößniger Park (Nähe Gaststätte Zur Schäferei, Koordinaten google-maps: 51.295799, 12.404450)
Eintritt: frei
Projektpartner: Flügelschlag Werkbühne e.V.

Schneeblumen-Gedenkweg

Der nächste Schneeblumen-Gedenkweg findet am 13. April 2022 statt.

In diesem Jahr, am 13. April 2021, gedenken wir der gefangenen Frauen des KZ Buchenwald/Außenstelle Markkleeberg auf eine andere Weise. Nähere Informationen siehe oben.

 

 

Schneeblumen-Gedenkweg 2015
Einen Rückblick sehen Sie hier

Schneeblumen-Gedenken 2020
Das Video dazu sehen Sie  hier