Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur

Lieber Besucher der Notenspur-Nacht der Hausmusik am 24. November 2018,

in folgender Liste finden Sie alle Hausmusik-Veranstaltungen, sortiert nach Stadtteil.

Bitte beachten Sie: Die Notenspur-Nacht der Hausmusik ist KEIN Wandelkonzert! Gemeinsamer Beginn aller Veranstaltungen ist 19 Uhr. Sie können sich nur für EINE Veranstaltung anmelden! Tragen Sie in die Namensfelder bitte Ihren VOLLSTÄNDIGEN Namen ein, wie auch den vollständigen Namen der mitangemeldeten Gäste. Unsere Gastgeber, die Ihre Häuser für Sie öffnen, dürfen erwarten, dass sich ihre Gäste namentlich vorstellen. Ihre Namen erhält nur der jeweilige Gastgeber, und zwar nur für die Kommunikation im Rahmen der Notenspur-Nacht der Hausmusik.

Unmittelbar nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigungsmail. Falls diese ausbleibt, prüfen Sie bitte Ihre Angaben und versuchen es erneut. Kontaktieren Sie uns notfalls unter: hausmusik(at)notenspur-leipzig.de.

(Nr. 03) Praxis: 03-Hier etwas Liebe, dort etwas Leben - Singer-Songwriter

Karo Lynn ist eine junge Singer/Songwriterin aus Leipzig. Ihre Lieder sind handgemacht und ehrlich; typisch für das Indie-Folk-Genre. Gefühlvoll, doch zugleich voller Kraft, besingt sie das, was unser Leben immer wieder reichlich füllt. Hier etwas Liebe, dort etwas Leben, woanders ein Hauch von Sehnsucht. Karo Lynn vereint diese Emotionen auf ihrem Debüt-Album „Frames“, das sie im Februar 2016 veröffentlichte. Ihre Lieder sind eine Reise, auf die sie ihre Hörer*innen zartsinnig mitnimmt und die sie mit ihrer ungewöhnlich starken Stimme zu einem gefühlvollen Ereignis werden lässt.

Anmelden (Noch 6 Plätze verfügbar)

(Nr. 04) Studio: 04-Hausmusik bei Edvard Grieg - Klassik

Schüler und Profi-Musiker bringen Edvard Grieg ein Ständchen zum 175. Geburtstag

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 10) Seniorencentrum: 10-Musikalische Träume vom Beginn des 20. Jahrhunderts - Filmmusik - Crossover

Wir 6 Laienmusikerinnen sind seit Jahren der Hausmusik verfallen. Immer wieder entdecken wir für uns musikalische Schätze. In diesem Jahr ist es die Filmmusik, vielleicht, weil die UFA im vorigen Jahr 100 Jahre alt geworden wäre. Und auch die goldenen Zwanziger Jahre sind ja nun fast 100 Jahre her. Wir wollen diese Zeit heute abend wieder aufleben lassen. Wir haben heute einige sehr bekannte Filmlieder mitgebracht. Z.B. von Charlie Chaplin, Fritz Kreisler, Jacques Offenbach und Antonin Dvorak.

Altenpflegeheim mit Panoramarestaurant über den Dächern Leipzigs, Fahrstuhl, behindertengerecht

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 22) Wohnung: 22-"La nuit fantastique" - Klassik

Werke von Debussy, Fauré, Mouquet, Gaubert für Flöte und Klavier (Duo Animato)

4. Stock, kein rollstuhlgerechter Zugang

Anmelden (Noch 1 Plätze verfügbar)

(Nr. 26) Geschäft: 26-"Liquid Words" - zeitgenössische Musik

Eine einzigartige Verbindung von Stimme und Musik (Nana & Abée)

Anmelden (Noch 17 Plätze verfügbar)

(Nr. 27) Praxis: 27-"Das Laub fällt von den Bäumen" - Musik, Lyrik und Prosa aus verschiedenen Jahrhunderten; Vokal- und Instrumentalmusik - Klassik

Monika Mucke/ Sopran, Paul-Theodor Schubert/ Alt und Klavier, Margarita Schubert/ Klavier, Gerd Mucke/ Sprecher mit Texten von Wilhelm Busch, Eugen Roth, Mascha Kaléko, Boris Pasternak u.a. sowie das Vokal-Ensemble „Amat cantor“ unter Leitung von Martina Metzner (Constanze Dost, Silvia Rausch, Kerstin Pfefferkorn, Cornelia Lohse, Victoria Flock und Sebastian Bau)

Anmelden (Noch 10 Plätze verfügbar)

(Nr. 48) Begegnungszentrum: 48-Es sind die alten Weisen - zeitgenössische Musik

Neue Volkslieder zum Mitsingen: Der Fröhliche Chor Leipzig probt mit seinen Gästen EISLER.

Anmelden (Noch 20 Plätze verfügbar)

(Nr. 54) Studio: 54-Musikalische Reise durch Europa - Saitenklänge - Klassik

Die Künstler aus Polen sind Gäste im Rahmen von "Brücken bauen über Gräben" und spielen folgendes Programm: Henry Purcell - Abdelazer Suite Z.570 Ouverture, Rondeau, Air, Air, Minuet, Air, Jig, Hornpipe, Air Benjamin Britten - Simple Symphony, Boisterous bourree, Playfull pizzicato, Sentimental saraband, Frolicsome finale Antonin Dvorak - Waltz op. 54 no. 1 (arr. for quartet) Henryk Mikołaj Górecki - String Quartet, Already It Is Dusk, Op. 62 (Quartett aus Violinen, Viola, Cello)

Anmelden (Noch 8 Plätze verfügbar)

(Nr. 56) Wohnung: 56-Schwedische und deutsche Volkslieder - A cappella

Wir gestalten ein kleines Programm aus alten deutschen und schwedischen Volksliedern für zwei Stimmen, teils a cappella, teils mit Gitarrenbegleitung. Gäste, die selbst Freude am Singen haben, laden wir danach noch zum gemeinsamen Kanonsingen ein. (Julia Fritsch und Irmgard Slotta, Ulrike Schulze und Gero Böker)

Anmelden (Noch 14 Plätze verfügbar)

(Nr. 59) Wohnung: 59-Männerchöre im Wandel der Zeit - A cappella

Wir, das „Consortium Vivente“ (https://consortium-vivente.jimdosite.com) sind eine Gruppe bestehend aus fünf Thomanern. Zusammen mit Paula Lieckfeldt am Cello werden wir verschieden weltliche und geistliche Werke für fünf Männerstimmen von der Renaissance bis zur Moderne erklingen lassen sowie kurze Zwischenspiele für Solostimme aber auch eine Cello-Suite von Johann Sebastian Bach.

Anmelden (Noch 8 Plätze verfügbar)

(Nr. 77) Atelier: 77-"Pawlin" - Folk

Dorfmusik aus verschiedenen Regionen Russlands, gesungen von einem Duo (Polina Gorn, Anna Simonovskaya)

3.OG, kein Fahrstuhl

Anmelden (Noch 5 Plätze verfügbar)

(Nr. 79) Geschäft: 79-Immergrün - Crossover

Genießen Sie ein vergnügliches, liebevoll zusammengetragenes Programm mit begehrlichen Tangos, Evergreens, vergessenen Schlagern und romantischen Chansons von damals bis heute mit dem Trio IRIDA

Anmelden (Noch 27 Plätze verfügbar)

(Nr. 86) Museum: 86- Alles hat seine Zeit / So klingt der Westen - crossover - Pop

Im ersten Teil: Eigene Lieder, besinnliches und zum Schmunzeln anregendes über das Leben (Ines Reintzsch); im zweiten Teil präsentiert der Pop- und Jazzchor Westklang aus Schleußig ein buntes Programm von Pop bis Jazz.

1. Obergeschoss

Anmelden (Noch 16 Plätze verfügbar)

(Nr. 12) Atelier: 12-"Brücken schlagen" - Weltmusik

Marlene Dietrich, Zarah Leander, Sarah Conner, Milva, Frida Kahlo (Margit Fejzic - Gesang und Tanz, Thomas Becker - Gitarre

Friseur & Galerie

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 80) Wohnung: 80-Querbeet durch die Musikstile - Crossover

Von Klassik über Pop, Chanson, Gassenhauern bis hin zu Weltmusik und Schlager. Zum Mitmachen, Mitsingen und Jammen. Mit Werner Klee, Thomas Bremer, Edwin Lose, Damian und Thomas Kauba.

Anmelden (Noch 9 Plätze verfügbar)

(Nr. 68) Büro: 68-|urban|mixed|sound| - Weltmusik

Von Gesang & Piano über Akkordeon-Solo und Celli im Duett, zu Geige & Cello & Flöte & Klavier in Kombo zurück zum Lied am Klavier

Anmelden (Noch 13 Plätze verfügbar)

(Nr. 75) Wohnung: 75-Von Mozart bis Piazolla - Musik für Gitarrentrio - Klassik

Die Künstler sind Gäste im Rahmen von "Brücken bauen über Gräben" und spielen folgendes Programm: u.a. L. Boccherini - Introduktion und Fandango / W. A. Mozart - Larghetto e Allegro KV229 / I. Albèniz - Bajo la palmera / P. Hindemith - Rondò für drei Gitarren / A. Piazzolla - Evasion (Trio Ligados aus Italien)

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 14) Begegnungszentrum: 14-"Neues aus dem Norden" - Klassik

Gemeinsames Singen, Lesung und div. Musikdarbietungen

Anmelden (Noch 16 Plätze verfügbar)

(Nr. 16) Begegnungszentrum: 16-Musik aus 3 Jahrhunderten - Klassik

Es werden Lieder von Martin Luther und Stücke von Johann Sebastian Bach gespielt - auch ein modernes Stück wird das Blockflötenquartett darbieten. Gemeinsam wollen wir Lieder von Paul Gerhard singen und auch eine kurze Andacht hören. (Blockflötenquartett der Musikschüler von Christiane Findel, Brigitte Hauer)

Begegnungszentrum mit Wohnzimmmercharakter

Anmelden (Noch 10 Plätze verfügbar)

(Nr. 20) Begegnungszentrum: 20-Amerika und Iran. Eine musikalische Reise, die Kulturen verbindet - Singer-Songwriter

Wir lernen exotische Instrumente aus Persien kennen. Ebenso Lieder aus eigener Dichtung. Persisch und Englisch

Anmelden (Noch 7 Plätze verfügbar)

(Nr. 40) Wohnung: 40-Much & Hach und Freunde - Folk

Handverlesene und wohlfeil arrangierte Coversongs aus vier Jahrzehnten Folk- und Popmusik, angereichert mit irischen Traditionals und jazzigen Untertönen

Anmelden (Noch 7 Plätze verfügbar)

(Nr. 82) Begegnungszentrum: 82-Das MSL Saxophonquartett präsentiert: - Jazz

Jazz- und Film-, Swing- und Popmusik

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 33) Wohnung: 33-2 Stimmen, 2 Gitarren - Singer-Songwriter

Songs von Norah Jones bis Tanita Tikaram, dazu Speis und Trank (Soup of the Day Bianca Bley&Judith Ruyters; als Gast: der Gastgeber)

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 35) Atelier: 35-Frühling im November - Klassik

Wir sind professionelle Musikerinnen und spielen schon seit vielen Jahren zusammen Duo. An diesem Abend spielen wir für unsere Gäste Violinsonaten von Mozart, Milhaud und Beethovens Frühlingssonate. (Violine: Johanna Berndt //Klavier: Anja Kleinmichel)

Anmelden (Noch 1 Plätze verfügbar)

(Nr. 43) Atelier: 43-Ex oriente lux - und die Musik - Weltmusik

Die Band Watarna wurde im Oktober 2017 aus einer spontanen Idee heraus gegründet. Musiziert wird meist zu viert oder fünft, wobei sich die aus Syrien, Palästina und Deutschland stammenden Musiker auf orientalische Klänge und Volkslieder aus dem mittleren Osten spezialisiert haben. Sie entwickeln sich stets weiter und versuchen auf neue Art und Weise, die orientalische Musik mit ihrer eigenen Lyrik und Emotion zu verbinden. Die Gruppe spielte u.a. als Gast bei den "Klängen der Hoffnung". Abdulsalam Tarshahani (Gesang), Ahmad Tarshahani (Gesang), Moulham Sammn (Perkussion), Mohamed Aljundi (Oud), Mamoun Aljundi (Perkussion)

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 63) Wohnung: 63-Streichquartette aus drei Jahrhunderten - Klassik

Franz Xaver Richter (1709 - 1789): Streichquartett in C-Dur, Op.5 Nr. 1 Wolfgang Amadeus Mozart (1756 - 1791): Streichquartett No.4 in C-Dur, K.157 Moritz Kässmayr (1831 - 1884) - Volkslieder für das Streichquartett Michael McLean (*1952) - Serenata, Rumba, Csardas (Connewitzer Streichquartett)

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 51) Wohnung: 51-"Mehr geht nach diesem Sommer nicht" - Crossover

Das Duo "Panzer-Rohr" - mit Gitarren, elektrisch und akustisch, Mundharmonika und Gesang - hat reichlich Rock- und Bluesklassiker im Tank, wie zum Beispiel von: The Beatles, Billy Joel, Creedence Clearwater Revival, The Hollies, Mike And The Mechanics, Neil Diamond, Neil Young, The Rolling Stones, Sam Cook. Aber auch mit deutschsprachigen bekannten oder vielleicht längst vergessenen Titeln von den Siebzigern aufwärts wollen sie ihre Zuhörer überraschen. Zum Repertoire gehören deshalb Titel von: Anawa, City, der Electra-Combo, Hannes Wader, Heinz-Rudolf Kunze, Karussell, der Klaus-Renft-Combo, den Puhdys, Reform, Silly, Thomas Natschinski, Udo Lindenberg,...

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 65) Geschäft: 65-Sehnsuchtsorte - Weltmusik

Von Moskau nach Paris - Musik zwischen Tradition und Jazz, die vom Reisen, Verweilen und Träumen erzählt. (Maria Koch, Elke Bestehorn, Tilman Zieschang)

Anmelden (Noch 11 Plätze verfügbar)

(Nr. 69) Geschäft: 69-Jazz-Werkstatt-Konzert - Jazz

Ferry Dahlke präsentiert am Flügel Jazzstandards und eigene Jazz-Kompositionen. Stride-Piano, sanfte Balladen, kantige monk-inspirierte Kompositionen und freiere Improvisationen werden in der Brandung - dem kleinsten Konzertsaal Leipzigs - erklingen.

Anmelden (Noch 9 Plätze verfügbar)

(Nr. 72) Atelier: 72- Arik Dov Duo - Sorry not for speaking - Folk

After touring through Germany, Austria, Czech Republic, the UK, and Israel, the California native settled in Germany, sticking to his roots as a singer/songwriter and folk artist. Intimate and laid back, Arik Dov's music is raw and personal, armed with only a guitar and his voice. What you see is what you get, and what you hear is more than you can expect. Arik's smooth yet raspy vocals accompany his guitar, with his own melodic finger picking style, working together as one team. You can hear years of listening to James Taylor and Cat Stevens, as Arik gives an honest and raw approach to his music. Give his music a listen to hear for yourself.

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 76) Praxis: 76-Play it again - Klassik

Filmmusiken mit dem grandiosen Matthias Denef

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 85) Musikatelier: 85-Crossover - Schüler - Newcomer - Profis - Singer-Songwriter

pop - blues - klassik - songwriting etc.

Anmelden (Noch 13 Plätze verfügbar)

(Nr. 44) Museum: 44-Musik aus dem hohen Norden - skandinavische Folkmusik - Folk

... aus Schweden, Norwegen, Färöer Inseln, Dänemark, Island. Schließen Sie die Augen und reisen Sie mit uns in Gedanken in den hohen Norden mit all seiner rauen Schönheit und herzerwärmenden Musik. Eine einzigartige Klangkombination von Nyckelharpa, Harfe, Percussion, Gitarre und Bass und teilweise Gesang verbunden mit kleinen Geschichten und Legenden.

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 18 ) Wohnung: 18-"Auf Flügeln des Gesanges" - Klassik

1. Teil: Lieder und Arien von Bach bis Mendelssohn 2. Teil: Songs der 1920er Jahre (Luise Holste/Mezzosopran, Heinrich Mauersberger/Tenor, Gabriele Wadewitz/Klavier)

Anmelden (Noch 15 Plätze verfügbar)

(Nr. 30) Wohnung: 30-Hausmusik im Sonnenwinkel - Weltmusik

Von Klassik bis zum Volkslied

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 45) Evangelisches Studienhaus: 45-Klassik und Literatur - Klassik

Mozart, Debussy, Saint Saëns wird gespielt und zwischendurch wird gelesen. Musiker des Leipziger Sinfonieorchesters: Bernd Nörenberg (Klarinette), Issaias Weikum (Klarinette), Anne Röhling (Fagott), Nicolas Krüger (Klavier) Autoren: Magdalena Groh, Elwira Krupp, Sabine Groh

Anmelden (Noch 1 Plätze verfügbar)

(Nr. 78) Wohnung: 78-Teil 1) Im Fluss bleiben / Teil 2) Französische Schäferlieder und italienische Arien - Crossover

Teil 1) Das Programm besteht aus einer Mischung aus eigenen komponierten Stücken und Coverversionen von populären Hits am Klavier. (Annegret Rose) Teil 2) Französische Bergerettes (Schäferlieder aus dem 18. Jahrhundert), italienische Arien, u.a. mit Sophie Hasler (Piano), Christiane Mossner (Violine) und Uta-Nida Kem-Chey (Gesang)

Anmelden (Noch 1 Plätze verfügbar)

(Nr. 02) Praxis: 02-Die Ursprünge der Gitarrenmusik - Renaissance trifft spanische Gitarrenmusik - Renaissance

Der erste Programmteil beinhaltet elisabethanische Lautenmusik für 2 Gitarren bzw. Gitarre und Gesang von J. Dowland, J. Johnson. Im zweiten Teil wird klassische spanische Gitarrenmusik für 2 Gitarren erklingen (K. Metreveli u.a.).

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 09) Bibliothek: 09-"Come out - Music is our passion" - Singer-Songwriter

Aus reiner Lust am Singen und Musizieren zeigen wir Euch und Ihnen unperfekt, doch mit viel Freude, wie wir für uns Songs umsetzen, die uns melodiös, rhythmisch und von ihrer Aussage her gefallen. Wir sind zwei Frauen, die mit Gefühl und Humor querbeet Lieder zu uns passend interpretieren, wie es zu uns, unseren Stimmen und Gitarren, etwas Mundi + Percussion passt. Die Songs kommen aus verschiedenen Genres: Rock, Pop, Chanson, Folk, Country. Am Ende des Konzert, haben die Besucher die Möglichkeit, sich selbst musizierend einzubringen... ("Die Kirsch-Chillis")

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 49) Wohnung: 49-Musik verbindet Länder und Religionen - Weltmusik

Musik und Gesang arabischer, europäischer und persischer Werke. Ausgestellt werden Bilder der persischen Künstlerin Ghazal Tabandeh. Der Abend klingt mit einem internationalen Imbiss und interessanten Gesprächen aus. (Basel Alkatrieb, Micheal Horn, Diana Moehrke, Max Mostovetski, Karin Patzig, Ali Pirabi, Ghazal Tabandeh)

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 61) Wohnung: 61-Von Mozart bis Strauss im Trio - Klassik

Die Künstler aus der Ukraine sind Gäste im Rahmen von "Brücken bauen über Gräben" und spielen folgendes Programm: W.A. Mozart Divertimento N1 KV 229 // F. Devienne Trio in B, op.61 N5 // A. Vivaldi Concerto in sol minore // J. Haydn London Trio N1 // E. Bozza Suite Breve 1,4 mov. // G. Auric Trio for Flute, Clarinet, and Bassoon 1 mov. Decide // G. Faure Pavane // J. Strauss Pizzicato-Polka (Flöte, Fagott und Klarinette)

Anmelden (Noch 7 Plätze verfügbar)

(Nr. 01) Wohnung: 01-Slawische Nacht - Weltmusik

Polnische, russische und ukrainische Folklore und Klassik

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 25) Museum: 25-Die Lieder des Gerulf Pannach-Rockpoet und Dichtersänger - Singer-Songwriter

Gerulf Pannachs Texte und Songs erreichten ihr Publikum immer wieder emotional unmittelbar und provozierend, weil er die seltene Gabe besaß, literarisch komplexe und komplizierte Sachverhalte klar und verständlich in poetischer Sprache in Metaphern und Bilder zu formen. Er schrieb Texte u.a. für die Klaus Renft Combo, Veronika Fischer, Puhdys und City. Unvergessen sind die Lieder: "Als ich wie ein Vogel war", "Mitternachtsblues" und "Der Apfeltraum"

Anmelden (Noch 26 Plätze verfügbar)

(Nr. 39) Wohnung: 39-Hausmusik aus verschiedenen Perspektiven - Crossover

Begleiten Sie uns durch ein typisches Leipziger Wohnhaus und lauschen Sie den Facetten der Hausmusik: von Klassik über geistliche Chorklänge hin zu Soul Rock‘n‘Roll Acoustic Cover.

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 52) Begegnungszentrum: 52-Swing is the Thing! - Jazz

Als After-Work Band dreier Generationen spielen wir seit vielen Jahren leidenschaftlich Blues und Jazz und laden zu einer Zeitreise zu den Wurzeln des swingenden Jazz ein. Es erklingen bekannte und weniger bekannte Stücke der zwanziger, dreißiger und vierziger Jahre. JUST FOR SWING TRIO: Eberhard "Ebs" Amende (b) Hendrik Ott-Loffhagen (g, bj) Detlef A. Ott (cl, sopransax, voc)

Anmelden (Noch 3 Plätze verfügbar)

(Nr. 70) Begegnungszentrum: 70-Operette, Oper, Filmmusik - Klassik

Ein Freund, ein guter Freund * Für eine Nacht voller Seligkeit * Gefangenenchor (Nabucco) * Heimliche Liebe * Hurra, hurra (Vogelhändler) * Ich brauche keine Millionen * Im Feuerstrom der Reben (Fledermaus) * Im weißen Rößl am Wolfgangsee * In der Nacht ist der Mensch nicht gern alleine * u.ä. -(Johann-Strauss-Chor Leipzig)

Anmelden (Noch 26 Plätze verfügbar)

(Nr. 57) Wohnung: 57-Von Elvis bis Johnny - Country

Wir machen überwiegend Country und Oldies der 50er, 60er und 70er Jahre (CC Group Sofie, Bernd und Frank)

Anmelden (Noch 5 Plätze verfügbar)

(Nr. 13) Begegnungszentrum: 13-Oboe auf neuen Wegen - Weltmusik

Die diplomierte Oboistin Anne Venske zeigt die Vielseitigkeit des Oboenspiels. Ob Latin oder Klezmer - dieses Instrument fasziniert nicht nur in der klassischen Musik! Gemeinsam mit den beiden Musikern Frederic Zahn und Frank Venske wird ein abwechslungsreiches Programm in gemütlichen Räumlichkeiten geboten.

Anmelden (Noch 3 Plätze verfügbar)

(Nr. 62) Begegnungszentrum: 62-Bekannt und neu - Ein Platz für jeden - Crossover

Für den Einstieg wird das Duo "Rock'n'Reudnitz" spielen, welches moderne Lieder in Eigeninterpretationen präsentiert. Liebevoll bezeichnen sie es als "Trash-Pop-Rock". Danach wird die Gruppe "Puppet Enemy", eine Zusammensetzung aus drei Musikern eigene Lieder aus dem Bereich des Jazz, Rock, Funk und Metal vorstellen, sowie eigene Interpretationen gängiger Klassiker des Rocks.

Anmelden (Noch 20 Plätze verfügbar)

(Nr. 74) Atelier: 74-Wir reisen durch die Welten... - Singer-Songwriter

Phiuma singt ihre Lieder und begleitet sich selbst auf der Gitarre. Mit eingängigen und melodischen Liedern in deutscher, englischer und italienischer Sprache berührt sie Dein Herz, schenkt Deiner Seele Raum und reist mit Dir durch Lebenswelten in denen Du den Zauber des Wesentlichen findest...lausche :-)

Anmelden (Noch 19 Plätze verfügbar)

(Nr. 19) Wohnung: 19-Klavier im Duett mit Querflöte, Trompete und Lyrik - Klassik

Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches Programm im gemütlichen Wohnzimmer.

Anmelden (Noch 12 Plätze verfügbar)

(Nr. 66) Wohnung: 66-More Than One - Pop

Der Name der Band ist gleichzeitig Programmtitel. Eingeladen wird in eine Musiker-WG. Wir drei studieren an der HMT Leipzig Musik auf Lehramt. In unserem Wohnzimmer erwartet euch ein abwechslungsreiches Repertoire an Popsongs bei entspannter Atmosphäre.

Anmelden (Noch 13 Plätze verfügbar)

(Nr. 84) Wohnung: 84-Latin-Quarter - Weltmusik

Latin- bzw. Salsa-Musik in minimalistischer Besetzung

Anmelden (Noch 17 Plätze verfügbar)

(Nr. 83) Wohnung: 83-Klassik mit Klavier, Klarinette und Fagott - Klassik

Werke von Scarlatti, Haydn, Mendelssohn, Chopin, Grieg, Liszt, Sinding, Scriabin, Bortkiewicz und Hurlstone (Leonardo Assisi, Julius Steidele und Christoph Steidele)

Anmelden (Noch 14 Plätze verfügbar)

(Nr. 06) Wohnung: 06-Yhofunk „Life on Planer Groove“ - Weltmusik

Funk - Bossa Nova - World Music mit E-Bass und div. Percussions, gespielt von Rogelia Avila aus Argentinien. Die Gäste werden selbst Musikanten und sind Teil der Vorstellung. Rogelio Avila ist Vollblutmusiker und schreibt Musik zu Filmen, z.B. Naturdokumentationen.

Anmelden (Noch 7 Plätze verfügbar)

(Nr. 32) Wohnung: 32-Vom Barock zum Space Folk. Klangwelten zwischen Klavier, Cello, Flöte, Gitarre und Stimme - Klassik

Es spielen Lehrer der verschiedenen Fachrichtungen unserer Musikschule.

Anmelden (Noch 13 Plätze verfügbar)

(Nr. 34) Wohnung: 34-Triphonia spielt Klarinettentrios von d'Indy und Povolotsky - Klassik

Vincent d’Indy (1851-1931) war Schüler von César Franck und Mitbegründer der Schola Cantorum in Paris, aus der viele bekannte Musiker (Roussel, Satie, Varèse) hervorgingen. Das Oeuvre von d’Indy umfasst mehr oder weniger alle geläufigen Gattungen, und es ist unklar, warum seine Werke so viel seltener zu hören sind als etwa die von Franck, Ravel und Debussy. – Das Trio op.29 ist ein hochromantisches und ausladendes Werk. Yuri Povolotsky (*1962) ist ein israelischer Komponist mit russischen Wurzeln und Absolvent des Gnessin-Konservatoriums in Moskau. Er ist als Komponist, Musiker und Bandleader aktiv (Leiter der Jazz-Klezmer-Gruppe Apropos.Art). Sein Jerusalem Divertimento op. 34 für Klaviertrio stammt aus dem Jahr 1999.

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 36) Wohnung: 36-Musizieren für Junge und Jungebliebene - Klassik

Es erklingen Werke verschiedener Komponisten und Regionen, cross over bis Jazz

3 Stufen sind zu bewältigen

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 42) Wohnung: 42-Ein Trio im Duett - Klassik

J. S. Bach: Preludium a fuga d minor//2. J. S. Bach : Chorál z Kantáty BWV 147, bayan//3. Paolo Benedetto Bellinzani: Sonata IV, op. 3, No. 12 (Largo ma non tanto - Allegro – Follia) //4. Gottlieb Muffat: Sonata No.4 (Air – Menuet – Gigue)// 5. Joseph Haydn: Flötenuhr//6. piano//7. folk /arr. J.Zámečník: Hora ca din caval //8. folk /arr. J.Zámečník: Two Hungarian Cordaceans flute//9. Vladimír Cosma /arr. J.Zámečník: Sirba//10. Don Bateman : Seven in swing//11. Jevgenij Děrběnko: Toccata//12. Béla Bartók: Romanian dances - Duette zwischen Flöte, Akkordeon und Klavier

Die Künstler sind Gäste im Rahmen von "Brücken bauen über Gräben".

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 28) Begegnungszentrum: 28-Musik aus romantischer Zeit für Klarinette, Gesang und Klavier - Klassik

Werke von Brahms, Reger, Dvorak und anderen (Felicitas Ressel, Christian Otto)

Anmelden (Noch 28 Plätze verfügbar)

(Nr. 38) Wohnung: 38-Orgel trifft Klavier - Crossover

Eine musikalische Reise mit Klavier und Orgel (auch im seltenen klanglichen Dialog), einem Saxophon und Gesangsquartett sowie der illustre Chor der Gäste würzen die musikalische Vielfalt - von Klassik, einem zeitgenössischen Ausflug, netten Anekdoten bis hin zu eigenen Kompositionen.

Anmelden (Noch 7 Plätze verfügbar)

(Nr. 46) Werkstatt: 46-A groovy night - Rock

Die ClassicRockAccordions und RSG-Band präsentieren altbekannte Songs im frischen, neuen Gewand.

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 58) Wohnung: 58-High Fidelity - A cappella

High Fidelity (Hi-Fi) steht für einen klaren, transparenten Klang. Dem verschreibt sich auch die A-Cappella-Band Quintense mit ihrem aktuellen Programm. Für ihren außergewöhnlich harmonischen sowie mitreißend groovigen Sound, welcher jedes Publikum gleichermaßen berührt wie beeindruckt, wurden die fünf Sängerinnen und Sänger bereits mit verschiedenen Preisen ausgezeichnet. Ihre kreativen Cover lassen alte Klassiker, wie „Another Day In Paradise“, und neuere Pop-Hits, wie „All About That Bass“, in völlig neuem Licht erscheinen. QUINTENSE ist ein (qu)intensives Erlebnis, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 71) Wohnung: 71-Tänze - Klassik

Tänze der Romantik, z. B. Chopin und Brahms (Flügel)

Anmelden (Noch 4 Plätze verfügbar)

(Nr. 24) Wohnung: 24-"Die Dichterliebe" - Zu den Wurzeln der Hausmusik - Klassik

Vor ca. 200 Jahren begann, mit dem romantischen Kunstlied, ein Zeitalter der Musik abseits großer Säle und Paläste. Immer mehr Menschen besaßen ein eigenes Klavier und konnten zuhause mit anderen musizieren und singen. "Die Dichterliebe" von Robert Schumann gilt als ein Höhepunkt dieser Zeit. Die in Japan geborene Pianistin Michiko Saiki, eine passionierte Verfechterin moderner Musik und Kunst, und der Leipziger Tenor Philipp Knittel laden Sie auf einen Ausflug ein zu den Wurzeln der Hausmusik in Leipzig.

Anmelden (Noch 13 Plätze verfügbar)

(Nr. 37) Atelier: 37-Wir machen aus diesem Abend ein Fest. - Singer-Songwriter

Zwei Singer-Songwriter und eine Band mit amerikanische Folkmusik Mit Dr. Slide "American Roots & Blues" und Conny Kanik - Erdige Singer-Songwriter Titel aus ihrem neuen Album "Woran glaubst du?". Nach der Pause kommt die Band "Giddy Up" auf die Bühne mit amerikanischer Folkmusik, mit ein bisschen Irisch, Gospel, Bluegrass.

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 53) Wohnung: 53-Zurück in die Zwanziger - A cappella

Ein Soloprogramm mit Titeln der zwanziger Jahre unterstützt durch Grammophonmusik von Schelllackplatten

Anmelden (Noch 4 Plätze verfügbar)

(Nr. 55) Atelier: 55-Brieflieder mit Johannes Öllinger - Singer-Songwriter

Briefe von der Reise, aus dem Exil, aus dem Gefängnis, an eine Freundin, den Liebhaber, die Ehefrau; Originale Briefzitate von Kafka, Tucholsky, Luxemburg, Bismarck, Arendt, Wilde und anderen als Textvorlage geben den Liedern ihre Vielschichtigkeit. Von traurig bis heiter, von verliebt bis gereizt. (siehe auch https://www.johannesoellinger.com/projekte/brieflieder/)

Anmelden (Noch 15 Plätze verfügbar)

(Nr. 64) Wohnung: 64-Jugend trifft Alter - Klavier trifft Bläser - zeitgenössische Musik

Ein illustrer Abend mit Klavier- und Blasmusik, vorgetragen von Kindern und Erwachsenen.

Anmelden (Noch 4 Plätze verfügbar)

(Nr. 11) Begegnungszentrum: 11-Klezmer und Weltmusik - Crossover

Es musizieren Lotte Meyers (Violine) und Martin Meyers (Posaune), Thorsten Müller (Klavier) und Birgit Bobenz (Klarinette, Flöte, Gitarre ....) sowie Musikschüler von B. Bobenz (mit Gitarren/Flöten)

Anmelden (Noch 14 Plätze verfügbar)

(Nr. 41) Wohnung: 41-"Klassische Klassik" mit Piano und Violine - Klassik

1. Ludwig van Beethoven. Sonata №5 F-Dur ор. 24 "Spring" Duration 2. Gabriel Faure: Sonata №1 A-Dur ор.13 26 min. (1st part) 3. Camille Saint-Saens: "Introduction and Rondo Capriccioso" op.28 Duration 4. Johannes Brahms: 2 Hungarian dance. 5. Tchaikovsky: "Meditation"; op.42 №1 6. Tchaikovsky: Waltz - "Scherzo" op.34 7. Pablo Sarasate: "Gypsy tunes" op.20

Die Künstler sind Gäste im Rahmen von "Brücken bauen über Gräben".

Anmelden (Noch 10 Plätze verfügbar)

(Nr. 07) Begegnungszentrum: 07-Places I've Been - Songs über besondere Orte - Country

Ein Duo singt Country-, Bluegrass- und Folksongs, begleitet mit Gitarre und Mandoline, Die Lieder handeln von Orten, mit denen sich Erinnerungen verbinden - Orte besonderer oder alltäglicher Begegnungen und Erfahrungen, persönlich und doch auch übertragbar. (Carsten & Steven Bauers)

Anmelden (Noch 8 Plätze verfügbar)

(Nr. 08) Wohnung: 08-"Auf Flügeln des Gesanges" - Soloprogramm - A cappella

Lieder der Klassik und Arien aus deutschen Opern (Mendelssohn Bartholdy, Friedrich Zelter, Carl Loewe, Franz Abt, L.v. Beethoven, Franz Schubert, W.A.Mozart, Albert Lortzing), a cappella gesungen von Hans-Georg Sebel

Anmelden (Noch 3 Plätze verfügbar)

(Nr. 15) Praxis: 15-Musikalischer Abend in Meinzers Salon - Klassik

Es wird internationale Klassik durch die Jahrhunderte dargeboten - italienische, englische, französische

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 31) Büro: 31-Allerlei zu drei Stimmen mit Klavier- und Klarinettenklang - A cappella

Drei Frauen singen in unterschiedlichen Besetzungen. Thierry spielt Klavier und Uwe Klarinette. Alexander reicht Getränke. Sie sehen, wir sind eingespielt und auf vieles vorbereitet. Sie sind herzlich eingeladen zu Vokalmusik aus vielerlei Epochen und in allerlei Sprachen. Es kommen vor: Himmel, Höllenqualen und irdischer Streit. In weiteren Rollen: tausend Tauben und zwei Katzen, Liebende und eine hoffende Frau. Und nicht zuletzt: furiose Freude! (Claudia Gebauer - Sopran, Caroline Weiss - Sopran, Ulrike Richter - Alt, Thierry Gelloz - Klavier, Uwe Seifert - Klarinette)

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 47) Praxis: 47-Schüler-und Familienkonzert zum Zuhören und Mitsingen - Weltmusik

Gemischtes Programm von Klassik, Romantik (Brahms und Seitz) bis Moderne und Popularmusik

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 60) Wohnung: 60-Märchen und Musik: "Von Liebe, List und Trommelklang" - Weltmusik

Die Besucher erwarten heitere und besinnliche Märchen und Geschichten aus aller Welt, die die Erzählerin Regina Vitzthum rhythmisch-musikalisch untermalt. Die Musikerin Kristin Böhm begleitet den Abend mit Rahmentrommel und Flöte.

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 81) Wohnung: 81-Schraubenyeti - Ein Tier am Klavier - Indie Folk auf Deutsch - Singer-Songwriter

Der Schraubenyeti hat Räder ans Klavier geschraubt, um dort seine Lieder singen zu können, wo andere den Grill anmachen. 2017 wählte ihn die Jury des „Deutschen Rock und Pop Preises“ zum besten Singer-Songwriter Deutschlands. Rauer, authentischer Folk, das ist „das Tier am Klavier“. Er traut sich an Themen, die über melancholische Liebeslieder und den Morgen danach hinausgehen: Populismus, Depression und die große Frage: „..taumeln wir alle durch die Aorta des Wals?“ (Martin Lischke alias Schraubenyeti)

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 05) Wohnung: 05-Musik, die ganz liebliche Kunst - Klassische Chorliteratur aus 5 Jahrhunderten - A cappella

mit dem Gohliser Singekreis Teil 1) *Musica, die ganz liebliche Kunst *Mein Mädel hat einen Rosenmund *Erlaube mir feins Mädchen *Rosmarin *Innsbruck *Kumbaya my Lord *Hebe deine Augen auf *Alta trinita beata Teil2) *Bist Du des Goldschmieds Töchterlein *Fine knacks for Ladies *Der liebste Buhle *When I get older *Mein Herzlein mild *In stiller Nacht *Ave verum *Die drei guten Dinge

Anmelden (Noch 7 Plätze verfügbar)

(Nr. 73) Geschäft: 73-"Tanzende Finger" - Weltmusik

Wir spielen Unterhaltungsmusik, wie z.B. klassische Tangos, Tangos von Astor Piazolla,Valse-Musette, Musik aus Deutschland, Bulgarien, Russland, Spanien u.a. (Akkordeon-Duo Gianna Kancheva und Maria Kisovska-Löster)

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 21) Atelier: 21-Romantischer Eichendorff-Abend - Crossover

Vertonte Lyrik der Romantik (Gruppe Aurago); Stilmix von Romantik bis heute

Anmelden (Noch 22 Plätze verfügbar)

(Nr. 29) Begegnungszentrum: 29-Frische Klänge wider den Novemberblues - Klassik

Alle Generationen der Gemeinde zeigen Ihr musikalisches Können in einem Wechsel aus Mitsinge- und Vortragsliedern

Anmelden (Noch 27 Plätze verfügbar)

(Nr. 50) Wohnung: 50-Klassik im Quartett - Klassik

Das Malinconia Quartett aus Frankreich (Streichquartett mit Violine, Viola, Cello) ist Gast beim Projekt „Brücken bauen über Gräben“. Es erklingen Streichquartette von Mozart, Haydn und Schostakowitsch

Kein Fahrstuhl

Anmelden (Noch 16 Plätze verfügbar)

(Nr. 17) Wohnung: 17-"Wo man musiziert, da lass dich ruhig nieder" - Klassik

Barocke und romantische Kammermusik (Bach, Vivaldi, Mozart, Fuchs), a cappella-Gesang, fröhliches Singen mit den Gästen ad libitum

Keine Plätze mehr verfügbar.

(Nr. 23) Wohnung: 23-SOUNDTRACKS - Rock

Songs aus Film und Musical auf der Geige und dem Saxophon

Keine Plätze mehr verfügbar.

 

 

Unterstützt durch                                Unterstützt durch
die Leipziger Gruppe.                          MATERNUS Seniorencentrum Dresdner Hof.