Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur

Musik bewegt die Stadt!

Familienfest und Wandelkonzert zum Notenspur-Tag am 11. September als Auftakt für das Kammermusikfestival „Con Spirito“

Zum ersten Mal findet vom 11.–18. September 2021 das Leipziger Kammermusikfestival „Con Spirito“ statt, bei dem das Publikum Musik an den Orten erlebt, an denen sie entstanden ist. Diese authentischen Wirkungsorte sind durch die Leipziger Notenspur miteinander verknüpft und wurden im Jahr 2018 mit dem europäischen Kulturerbe-Siegel geehrt. Im Mittelpunkt des Festivals stehen Komponisten, die die Leipziger Musiktradition entscheidend geprägt haben – Bach, Mendelssohn, Schumann, Wagner, Grieg.

Um in der Stadt auf das Kammermusikfestival einzustimmen, organisiert der Notenspur-Verein am 11. September einen Notenspur-Tag, bei dem im Stadtraum Musik erklingt, getanzt wird und Kinder wie auch Erwachsene auf Spurensuche mit dem Maskottchen Toni gehen können. Es wird ein Tag – ganz im Sinne der Leitidee der Leipziger Notenspur: „Wir geben der Musik Raum in unserer Stadt und machen sie in der Stadt erlebbar“.

Das Familienfest beginnt um 11 Uhr auf dem Nikolaikirchhof/Ritterstraße. An fünf Stationen der Leipziger Notenspur warten Rätsel auf die kleinen Entdeckerinnen und Entdecker. Die Kinder (in Begleitung von Erwachsenen für alle Altersstufen zwischen 3 und 12 geeignet) können Stempel für den Toni-Pass erwerben. Ausgangs- und Endpunkt ist der Stand am Nikolaikirchhof. Haben die Kinder alle Stempel eingesammelt, erhalten sie dort einen kleinen Preis. Am Stand selbst werden mit den Kindern Musikinstrumente gebastelt, es kann gemalt und gespielt werden.

Um 11.30 Uhr wird die Tanzkünstlerin Mareike Greb gemeinsam mit dem Publikum historische Tänze aufführen. Dazu erklingt Live-Musik auf historischen Instrumenten – ein großes Vergnügen für alle die zuschauen, zuhören und mittanzen! Zum Abschluss des Familienfestes um 13 Uhr wird das Publikum noch einmal Mareike Greb und ihre Musiker auf dem Nikolaikirchhof beim gemeinsamen Musizieren und Tanzen erleben können. Mareike Greb freut sich darauf, dass Musik auch heute die Stadt bewegt: „Tanz und Musik gehören zu den ältesten Ausdrucksweisen der Menschen überhaupt. Wenn wir beim Familienfest am 11. September mit allen Generationen gemeinsam historische Tänze und Instrumente sowie Ohrwürmer entdecken, dann freuen wir uns nicht nur, den Geist der Vergangenheit zu spüren, sondern auch darauf, dass uns die Musik in der Gemeinschaft und in der Freude an der gemeinsamen Bewegung heute hier und jetzt zusammenbringt.“

Das Wandelkonzert startet um 15 Uhr gleichzeitig in drei Innenstadtpassagen: in der Passage Hansahaus (Eingang Grimmaische Straße), in der Messehof-Passage (Eingang Petersstraße) und in der Passage am Hildebrand & Partner Haus (zwischen Markgrafen- und Ratsfreischulstraße).

An den genannten drei Orten spielt jeweils 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr für 30 Minuten die Musik!

Das Publikum kann sich die Reihenfolge der kostenfreien Konzerte selbst wählen und in den Pausen selbständig zum nächsten Veranstaltungsort wandeln.
Jeder Konzertort bekommt durch die verwendeten Instrumente einen eigenen Charakter, die gespielten Komponisten haben immer einen Leipzig-Bezug:

In der Passage Hansahaus spielen die Pianistin Sung-Ah Park und die Violinistin SólveigVaka EythorsdottírEdward Elgars Violinsonate op.82 in e-moll.

In der Messehof-Passage ist das Ensemble Camarata Bachiensis mit Werken von Rosenmüller, Bach und Telemann zu hören, gespielt auf historischen Instrumenten.

Die Passagenhalle des Hildebrand & Partner Hauses bildet die Kulisse für das Flöten-Quartett Atenea. Die vier jungen Musikerinnen spielen Werke aus Barock und Romantik, u.a. von Bach, Kuhlau und Mendelssohn.

Der Notenspur-Verein wird an allen Konzertorten mit einem Informationsstand vertreten sein. Hier können sich Interessenten über das Kammermusikfestival „Con Spirito“ und die nächsten Projekte des Vereins, z.B. die 7. Notenspur-Nacht der Hausmusik am 20. November 2021, informieren.

-----

Anlage, Abdruck frei:

Bilddatei: 160619_IMG_4106_Foto_E.Leinhoss_sm.jpg

Nutzungsrechte: Notenspur Leipzig e.V.

Titel: Tanz in der Stadt, Foto: Elke Leinhoß

Bilddatei: 190901_mareike_greb_foto_e.leinhoss32.jpg

Nutzungsrechte: Notenspur Leipzig e.V.

Titel: Tanzkünstlerin Mareike Greb, Foto: Elke Leinhoß

Bilddatei: 160619_DSCN6466_Foto_W.Schneider_sm.jpg

Nutzungsrechte: Notenspur Leipzig e.V.

Titel: Wandelkonzert in der Passage Hansahaus, Foto: Werner Schneider

 

Von:

Notenspur Leipzig e.V.
Wintergartenstraße 2
04103 Leipzig

Kontakt:
Prof. Dr. Werner Schneider, Vorstandsvorsitzender
E-Mail: schneider@notenspur-leipzig.de, Tel. 0341/9733741 oder 0341/25354860