Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur Leipziger Notenspur

Europäische Notenspuren - Reisende Musiker

Didaktische Materialien und Arbeitsheft

Europa geschieht, indem sich Menschen aufmachen, einander zu begegnen. Gelebtes kulturelles Erbe kann dabei Werte vermitteln, die wichtig für unser Zusammenleben in Europa sind. Im didaktischen Material Reisende Musiker wird dies anhand der bedeutenden Musiker Clara Schumann (Deutschland), Edvard Grieg (Norwegen) und Mikalojus Konstantinas Čiurlionis (Litauen) dargestellt, deren Lebenswege sich in Leipzig kreuzten. Die hier verbrachten Lebensjahre, ihre Studienzeit, Freundschaften und Erlebnisse haben ihr Leben und Wirken nachhaltig geprägt. Das Arbeitsheft entstand im Zusammenhang mit dem von der EU geförderten Programm Creative Europe, welches 2018 startete. Unter dem Titel Europäische Notenspuren gehören dazu Festivals, Workshops und eine Wanderausstellung, welche in den drei Projektländern Deutschland, Litauen und Norwegen an vielen Orten gezeigt wird.

Das didaktische Material wurde von der Leipziger Notenspur in Zusammenarbeit mit Lehramtsstudierenden am Zentrum für Lehrerbildung und Schulforschung der Universität Leipzig entwickelt. Das reich illustrierte Heft enthält auf rund 40 Seiten kurze und informative Texte, thematisch aufbereitete Stadtpläne, zu lösende Aufgaben und zahlreiche Wissensspiele. Thematisch folgt es einer Dreiteilung, bei der die Musikstadt Leipzig und das Reisen im 19. Jahrhundert unterschiedlich beleuchtet werden. Außerdem werden Clara Schumann, Mikalojus Konstantinas Čiurlionis und Edvard Grieg vorgestellt und ihre Reiserouten nachempfunden. Zum Abschluss bietet das Material Vorlagen für verschiedene Stadtrundgänge und Spiele, sowie eine Übersicht an weiterführenden Quellen.

Reisende Musiker bietet sowohl für Schüler des Gymnasiums (Klassen 9 - 11) als auch der Oberschule (Klassen 9 und 10) Anknüpfungspunkte zu verschiedenen Inhalten der Lehrpläne.  Dabei steht das Reisen als wichtiger Teil des Lebens und Wirkens von Musikern und Komponisten im thematischen Zentrum des Heftes, welches sich auch mit der Musikstadt Leipzig als wichtige Station für viele Musikschaffende beschäftigt. Für ältere Schüler kann außerdem das Leben und Wirken Clara Schumanns als Frau im 19. Jahrhundert einen thematischen Anknüpfungspunkt bieten, für den Unterricht in jüngeren Klassen bieten beispielsweise das Reisewörterbuch mit zahlreichen Illustrationen Anregungen zum Thema Reisen im 19. Jahrhundert. Der aktive Einbezug städtischer Institutionen lädt zu Exkursionen ein und bietet eine Grundlage für Projektwochen und fächerverbindenden Unterricht in allen Klassenstufen. Genauso kann jedes der Angebote im Heft mit geringem Aufwand im Fachunterricht oder auch in einer Vertretungsstunde eingesetzt werden.

Hier können Sie Reisende Musiker. Didaktische Materialien und Arbeitsheft herunterladen.

Sie erhalten die didaktischen Materialien gegen eine Schutzgebühr von 2,50 Euro außerdem in der Geschäftsstelle der Leipziger Notenspur in der Wintergartenstraße 2 (Tel.: 0341/25354860).

 

Herausgeber:
Notenspur Leipzig e.V. (Projektleiter European Music Trails)
www.europeanmusictrails.eu
Konzeption und Texte: Eszter Fontana, Frank Sindermann


Creative Europe
Gefördert vom Programm Creative Europe der Europäischen Union.